Logo Meta-Active

IRTG Meta-Active

Forschung an aktiven Metaoberflächen
Logo Meta-Active
Grafik: IRTG Meta-Active

Interkontinentale Spitzenforschung

Willkommen beim Internationalen Graduiertenkolleg (IRTG) 2675 "Meta-Active". Diese gemeinsame Initiative bündelt die Expertise der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Australian National University in Canberra, Australien.

Der deutsche Teil des Graduiertenkollegs wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert und unterstützt damit unser Engagement, Spitzenforschung voranzutreiben und internationale Zusammenarbeit zu fördern.

Ein gemeinsames wissenschaftliches Netzwerk

Meta-Active ist ein dynamisches wissenschaftliches Netzwerk, das sich aus zahlreichen führenden WissenschaftlerInnen und ihren betreuten Promovierenden zusammensetzt. Unser wissenschaftlicher Nachwuchs arbeitet an individuellen Projekten, die auf das übergeordnete Thema von Meta-Active abgestimmt sind. Neben ihrer Forschungstätigkeit erhalten die Promovierenden eine maßgeschneiderte Ausbildung, indem sie an speziellen Kursen und Vorlesungen teilnehmen. Dieser Ansatz erstreckt sich auch auf die Verbesserung der akademischen Kernkompetenzen und gewährleistet eine umfassende Vorbereitung auf den Erfolg im akademischen Bereich.

  • Schematic picture of optical metasurfaces with the functions of generating, programming and detecting light
    Foto: Isabelle Staude
    Was sind Metaoberflächen?en 2D-Anordnungen aus konstruierten, nanoskaligen Bausteinen, die eine genaue Kontrolle über die Eigenschaften von Lichtfeldern ermöglichen. Meta-Active will Pionierarbeit bei der Erforschung aktiver Meta-Oberflächen leisten.
  • Meta-Active members at the annual meeting 2023
    Foto: IRTG Meta-Active
    Wer ist Meta-Active?en Zusammen mit unseren Partnern an der ANU sind wir ein Team von mehr als 60 Forschenden. Derzeit erforschen in Jena 13 leitende WissenschaftlerInnen, 4 Postdocs und 16 Promovierende aktive Metaoberflächen.

Binationale Promotion mit der ANU

Unsere Promovierenden haben die Möglichkeit, einen dualen Promotionsabschluss zu erwerben, der die akademischen Stärken von Meta-Active an der FSU mit dem Forschungsumfeld der ANU verbindet. Während dieses Programms verbringen die Promovierenden mindestens 12 Monate in der Forschungsgruppe ihrer australischen Co-BetreuerInnen und forschen an ihrem Thema.

Ein längerer Auslandsaufenthalt stellt zwar eine Herausforderung dar, bietet aber auch eine einzigartige Gelegenheit zur persönlichen und akademischen Entwicklung. Diese Erfahrung bietet mehr als nur formale Bildung - sie formt ForscherInnen mit einer globalen Perspektive und einem breiten Netzwerk.

Das Dual-Degree-Programm von Meta-Active und der ANU ist so konzipiert, dass es eine praxisbezogene Vertiefung der internationalen Zusammenarbeit bietet und den KandidatInnen das nötige Instrumentarium an die Hand gibt, um sich in einer globalen Forschungslandschaft zurechtzufinden.

IRTG 2675 Meta-Active

Institut für Festkörperphysik - Rotes Haus
Helmholtzweg 3
07743 Jena Google Maps – LageplanExterner Link

Partnerinstitutionen in Deutschland

Logo Abbe Center of Photonics
Logo Fraunhofer IOF
Logo Leibniz IPHT
Logo DFG

Partnerinstitutionen in Australien

Logo Australian National University
Logo TMOS
Logo ANFF